Mit der richtigen Google-Ads-Agentur verbrennst du kein Werbebudget mehr

Erziele mehr qualifizierte Anfragen und Verkäufe über Google Ads. Mit maßgeschneiderten Kampagnen, erprobten Marketing-Mechanismen, Conversion-starken Landingpages und modernstem Conversion-Tracking. Ohne lange Verträge und versteckte Kosten.

Jetzt gratis Audit sichern

100 % kostenlos und unverbindlich

Marius Staud, Account-Manager bei der Berliner Digitalagentur trara

Marius Staud
#1 Ansprechpartner für Google Ads

Niklas Buschner, Geschäftsführer bei der Berliner Digitalagentur trara

Niklas Buschner
10+ Jahre Google-Ads-Erfahrung

Gratis Analyse im Wert von 200 € sichern & führend in deiner Nische werden

  • Aufzeigen von Schwachstellen
  • Analyse der aktuellen Strategie
  • Sofort umsetzbare Optimierungen
Jetzt gratis Audit sichern
HubSpot Provider Solutions Partner Programm

Als Google Ads Premium-Partner gehören wir zu den Top 3 % der Google-Ads-Agenturen in Deutschland.

Für diese Unternehmen haben wir Google Ads zum effizienten Wachstumskanal gemacht

6x mehr Umsatz für digitalen Sanierungspartner Enter über Google Ads

Die Herausforderungen

  • Wollte die Leadgenerierung stark über Google Ads skalieren
  • Leads sollten qualifiziert sein und zu Abschlüssen führen

Unsere Ergebnisse

  • Steuerung der Leadgenerierung mit qualifizierten CRM-Daten
  • „Umsatz in den letzten Monaten mehr als versechsfacht“ – Max Schroeren, Co-Gründer im Handelsblatt
Erfolgsgeschichte ansehen

Als Wasserfilter-Onlineshop von 8.000 € auf 150.000 € pro Monat über Google Ads

Die Herausforderungen

  • Erste Tests mit Google Ads haben nichts gebracht
  • Kanal bisher nur auf Sparflamme gefahren
  • Keine internen Ressourcen für Google Ads

Unsere Ergebnisse

  • Sukzessive Skalierung auf bis zu 150.000 € Monatsumsatz
  • Permanenter Fokus auf hohen ROAS und Profitabilität
  • Etablierung von Google Ads als wichtiger Kanal für den Shop

531.584,04 € Umsatz in 3,5 Monate über Google Ads bei ROAS 30+ für einen Haustechnik-Dienstleister

Die Herausforderungen

  • Kompletter Neustart mit Google Ads
  • Kein Know-how im Bereich Google Ads

Unsere Ergebnisse

  • Nur 16.000 € Budget bei ROAS von über 30
  • 2.500 € über Vorprodukt, 529.084,04 € über Dienstleistung
Erfolgsgeschichte ansehen

Als Hunde-Onlineshop in einem Jahr dank Google auf 187.000 € wachsen

Die Herausforderungen

  • Es wurde fast ausschließlich über Amazon verkauft
  • Eigener Shop hat keinen nennenswerten Umsatz erwirtschaftet
  • Es wurden 20.000 € in Backlinks verbrannt

Unsere Ergebnisse

  • Starkes Umsatzwachstum auf über 40.000 € pro Monat
  • Schrittweise Steigerung der Effizienz auf profitablen ROAS > 2,5
  • Organische Zugriffe mehr als vervierfacht
Erfolgsgeschichte ansehen

213 % Umsatzwachstum und ROAS 3,5 für Möbel-Onlineshop

Die Herausforderungen

  • Fehlerhaftes Conversion-Tracking
  • Verfälschter ROAS

Unsere Ergebnisse

  • Fast 100.000 € Umsatz über Google Ads in Q1 2021
  • ROAS 3,51 (+ 0,19 oder + 6 % im Vergleich zu Q4 2020)

154 Anfragen für Solaranfragen bei ca. 7.600 € Budget/Monat

Die Herausforderungen

  • Fast keine Ergebnisse mit Google Ads
  • Hochpreisiges Produkt

Unsere Ergebnisse

  • 154 Anfragen pro Monat
  • In der Spitze 12 Anfragen pro Tag

Gratis Audit mit sofort umsetzbaren Tipps sichern

  • Aufzeigen von Schwachstellen
  • Analyse der aktuellen Strategie
  • Sofort umsetzbare Optimierungen

„Wir haben unfassbar wertvolle Insights zu unserem Google-Ads-Kampagnen-Setup bekommen. 1000 Dank Niklas!“

Gratis Audit sichern

100 % kostenlos und unverbindlich

Niklas Buschner, Geschäftsführer bei der Berliner Digitalagentur trara

Niklas Buschner   |
Gründer und Geschäftsführer der Agentur
Online-Marketer seit 2013

Unsere Expert:innen sind bekannt aus

Was braucht man als Google-Ads-Agentur? Ziemlich viel Expertenwissen

Von einigen Dingen hast du bisher noch nie gehört? Kein Problem, wir erklären es dir gerne im kostenfreien Erstgespräch.

Data & Analytics

  • Conversion-Tracking mit Google Ads Tag
  • First Party Data
  • Kundenlisten
  • E-Commerce-Conversion-Tracking
  • CRM-Anbindung
  • Offline Conversion Tracking
  • Remarketing-Listen für Suchanzeigen
  • Dynamisches Remarketing
  • Consent Mode
  • Conversion-Modellierung
  • Erweiterte Conversions
  • DSGVO-Anforderungen
  • Echtzeit-Dashboard über Looker Studio

Kampagnenoptimierung

  • Keyword Match Types
  • Asset-Testing
  • Copy-Testing
  • Advanced PMAX-Strategien
  • Keyword-Platzhalter
  • Standort-Platzhalter
  • Optimierung der Standort-Ausrichtung
  • Keyword-Qualitätsfaktor
  • Conversion-Optimierung Landing Pages
  • Negative Keywords
  • Google Ads Scripts
  • Produktfeed-Optimierung
  • Comparison Shopping Service

Wie viel kostet eine Google-Ads-Agentur?

Die Frage nach den Kosten einer Google-Ads-Agentur (früher: Google-AdWords-Agentur oder AdWords-Agentur) ist eine der meistgestellten Fragen. Darum wollen wir sie als Erstes beantworten. Direkt vorab: Wir empfehlen die Abrechnung nach Fixpreis und rechnen auch selbst so ab.

Es gibt im Grunde 4 übliche Preismodelle von Google-Ads-Agenturen:

  • Abrechnung nach Stunden
  • Abrechnung nach % vom Werbebudget
  • Erfolgsbasierte Abrechnung
  • Abrechnung nach Fixpreis

 

Abrechnung nach Stunden

  • Agenturen, die nach Stunden abrechnen, liegen in der Regel zwischen 60 € und 150 € netto pro Stunde
  • Als Faustregel gilt, je unerfahrener die Agentur, desto geringer der Stundensatz

Eine Abrechnung nach Stunden scheint transparent, bringt allerdings ein Kostenrisiko mit sich. Außerdem sind die Interessen von Werbetreibendem und Agentur nicht synchron. Die Agentur hat ein Interesse daran möglichst viele Stunden abzurechnen, inwiefern diese Stunden allerdings tatsächlich zielführend eingesetzt werden, ist für den Werbetreibenden nur schwer kontrollierbar.

Eine reine Abrechnung nach Stunden ist eher weniger verbreitet und auch nicht zu empfehlen.

Abrechnung nach prozentualem Anteil am Werbebudget

  • Agenturen, die sich am verwalteten Werbebudget beteiligen lassen, berechnen in der Regel 10–25 %
  • Meist ist der Satz zunächst höher und sinkt dann mit steigendem Werbebudget

Auch bei dieser Art der Abrechnung ist das Problem, dass die Interessen der Beteiligten nicht gleich sind. Die Agentur hat zuvorderst ein Interesse daran, dass der Werbetreibende mehr Budget ausgibt, weil sie an jedem Euro mitverdient. Als Werbetreibender musst du dich so permanent fragen, ob die Agentur die Budgeterhöhung jetzt vorschlägt, weil sie dir tatsächlich nutzt oder weil sie damit mehr verdient. 

Der Aufwand der Agentur steigt zwar mit steigendem Budget, allerdings nicht so stark, an jedem zusätzlichen Euro Werbebudget mitverdient werden sollte. Insofern ist auch eine Abrechnung nach prozentualem Anteil am Werbebudget nicht zu empfehlen.

Erfolgsbasierte Abrechnung

  • Die erfolgsbasierte Abrechnung basiert in der Regel auf erreichten Umsatzzielen, ROAS-Zielen oder ähnlichem
  • Wir haben schon Beteiligungen von 10 und 50 % an den Google-Ads-Umsätzen gesehen

Es scheint zunächst das optimale Modell zu sein, da die Interessen von Google-Ads-Agentur und Werbetreibendem auf den ersten Blick gleich gerichtet sind. Es wird nur gezahlt, wenn bestimmte, im Vorhinein festgelegte Ziele erreicht werden.

Trotz dieser scheinbaren Vorteile sind mit der erfolgsbasierten Abrechnung jedoch auch erhebliche Risiken verbunden. Zunächst ist die Definition des „Erfolgs“ kompliziert. Es ist oft schwierig, Kriterien zu identifizieren, die den Erfolg eines Werbeprojekts wirklich repräsentieren. Viel schwerer wiegt allerdings, dass sich Agenturen entsprechende Modelle sehr hoch bezahlen lassen, weil sie natürlich auch ein erhebliches Risiko haben.

Die wenigsten wollen 20, 30 oder 50 % ihrer Umsätze an eine Agentur abgeben, nur um ein erfolgsbasierter Modell zu erhalten. Es ist auch nicht zu empfehlen, da es ein Modell gibt, das die Interessen beider Seiten noch besser austariert.

Abrechnung nach Fixpreis

  • Es gibt immer mehr Werbetreibende, die eine Abrechnung nach Fixpreis schätzen
  • Agenturen staffeln diese in der Regel nach verwaltetem Werbebudget
  • Wir berechnen etwa zum Einstieg bei 5.000–10.000 € verwaltetem Werbebudget 1.500 € netto pro Monat

Die Abrechnung nach Fixpreis bietet dabei absolute Transparenz über die zu erwartenden Kosten. Somit kann man im Vorfeld genau kalkulieren, welche Kosten neben dem Werbebudget anfallen.

Außerdem sind die Interessen gleichlaufend, da die Agentur nur bei vorher klar definierten Budgetgrenzen eine höhere Vergütung erhält. Man muss keine Sorge haben, dass Stunden für etwas aufgewendet werden, das nicht notwendig ist oder zu jedem zusätzlichen Euro Werbebudget der prozentuale Anteil der Agentur hinzugerechnet werden muss – was ein wenig so ist, wie bei Lohnnebenkosten.

Die Abrechnung nach Fixpreis ist gegenüber der erfolgsbasierten Abrechnung überlegen, da die Agentur keine horrenden Prozente verlangt und das Risiko für beide Seiten optimal ausbalanciert ist. Eine Agentur mit guten Referenzen, hoher fachlicher Kompetenz und einem gefestigten Standing am Markt, bietet bei einer Abrechnung nach fairen Fixpreisen das beste Preis-Leistungsverhältnis für Werbetreibende.

Wie viel Budget sollte ich für Google Ads einplanen?

Es gibt kein festes Budget, ab dem Google Ads (früher Google AdWords) Sinn ergeben. Wie fast bei allen Kanälen im Online-Marketing können Budgets flexibel eingestellt werden. Google selbst sagt, dass es ab 10–20 € pro Tag sinnvoll ist. Das können wir so nicht empfehlen.

Aus unserer Erfahrung ist es ratsam, monatlich mindestens 2.000–3.000 € in Google Ads (ohne Agenturkosten) zu investieren, um ausreichend Klicks und Conversions zu generieren. Außerdem muss man bei so einem Budget tatsächlich anfangen zu kalkulieren, was denn als Umsatz dabei herumkommen muss, damit es sich lohnt. Dieser Mindest-Switch ist ganz entscheidend, um die Plattform mit der nötigen Ernsthaftigkeit anzugehen. Mal 10 oder 20 € pro Tag ausgeben kann eigentlich jedes ernstzunehmende Unternehmen.
 
Für unsere Kund:innen verwalten wir in der Regel Google-Ads-Budgets zwischen 5.000 € und 250.000 € pro Monat. Budget unter 5.000 € verwalten wir nicht, weil viele der fortgeschrittenen Strategien, die wir verfolgen, erst ab einem Budget von 5.000 € pro Monat Sinn ergeben.

Was macht eine Google-Ads-Agentur?

Vereinfacht gesagt hilft eine Google-Ads-Agentur (früher Google-AdWords-Agentur oder AdWords-Agentur) dir dabei, Anzeigen bei Google zu schalten und dabei möglichst viele Anfragen oder möglichst viel Umsatz zu erwirtschaften. Nach unserer Erfahrung unterteilt sich die Arbeit einer Google-Ads-Agentur im Kern in 4 Bereiche.

Strategie

  • Eine Google-Ads-Agentur entwickelt ein tiefes Verständnis für dein Produkt/deine Leistung und deine Zielgruppe
  • Basierend darauf erarbeitet eine Google-Ads-Agentur eine Strategie, die aufzeigt, welche Kampagnen genutzt werden sollen
  • Eine Google-Ads-Agentur zeigt auf, wie das Google-Ads-Konto systematisch entwickelt wird

Kampagnenmanagement

  • Eine Google-Ads-Agentur legt neue Kampagnen und Anzeigen an
  • Eine Google-Ads-Agentur führt fortlaufende Optimierungen durch (Suchbegriffe ausschließen, Gebote anpassen und mehr)
  • Eine Google-Ads-Agentur erkennt Chancen für Leistungsverbesserungen und schlägt dies proaktiv vor 

Daten & Conversions

  • Eine Google-Ads-Agentur stellt sicher, dass im Account eine optimale Datenbasis vorhanden ist
  • Dabei richtet eine Google-Ads-Agentur etwa einen Produkt-Feed oder das Conversion-Tracking ein
  • Eine Google-Ads-Agentur greift auf neueste Methoden zurück (etwa im Bereich First-Party-Daten) und implementiert diese

Landingpages

  • Eine Google-Ads-Agentur baut stark konvertierende Landingpages, weil diese für den Kampagnenerfolg unerlässlich sind
  • Eine Google-Ads-Agentur optimiert die Landingpages fortlaufend und geht dabei datenbasiert vor
  • Eine Google-Ads-Agentur verbindet Formulare oder Funnel mit deinen Systemen wie HubSpot, Pipedrive oder anderen 

Wie lange dauert es, Google Ads (früher Google AdWords oder nur AdWords) zu lernen?

Online-Marketing ist ein schnelllebiges Feld. Auch im Bereich Google Ads ändert sich im Grunde permanent etwas. Es hängt daher vom individuellen Lerntempo ab, aber man sollte mindestens 6–12 Monate einkalkulieren, um Google Ads mit ausreichender Tiefe zu lernen. Damit hat man natürlich nicht das Level, das echte Spezialist:innen in über 10 Jahren erreicht haben, aber es reicht vermutlich, um für sich selbst ein paar akzeptable Kampagnen zu schalten.

Wir haben bei YouTube diverse Videos veröffentlicht, die dir dabei helfen, mehr über Google Ads zu lernen. Das sind unter anderem Talks über spezifische Funktionen von Google Ads, Live-Audits mit Interessent:innen oder Einblicke in unsere Strategie und unsere Arbeit als Google-Ads-Agentur.
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Diese Unternehmen nutzen bereits unsere Expertise im Bereich Google Ads & SEO

Wir arbeiten seit 2022 sehr erfolgreich mit Niklas und dem Team zusammen. Absolute Experten im Bereich Marketing. Ich kann Radyant zu 100 % weiterempfehlen. Ein Glücksgriff für unsere Firma!

Klare Empfehlung! Wir wurden immer zeitnah, professionell und umfassend unterstützt, indem sie auf unsere Fragen und Anliegen schnellstmöglich eingegangen sind. Vielen Dank an das gesamte Team für ihre klasse Arbeit!

Das Team ist voll bei der Sache, hochmotiviert und leistet großartige Arbeit, bringt eigenständig sehr gute Ideen und kümmert sich auch um die qualitativ hochwertige Umsetzung. Eine Zusammenarbeit kann ich mit bestem Gewissen empfehlen.

Eine sehr gute & professionelle Zusammenarbeit, die immer auf Augenhöhe stattfindet. Wer seinem Unternehmen einen SEO & SEA Kick geben möchte ist bei Radyant zu 100% perfekt aufgehoben. Wir arbeiten mittlerweile seit fast einem Jahr mit Niklas & seinem Team zusammen und sind von den Ergebnissen begeistert!

Ich habe endlich eine sehr einfache Struktur, welche mich „ruhig schlafen lässt“ auch mit mehrfach 3-stelligen Tagesbudgets und ich fühle mich sehr gut aufgehoben. Die Zusammenarbeit ist extrem detailgetreu und strukturiert. Ich empfehle Niklas zu 100% weiter.

Ich bin mehr als positiv überrascht, was das Team in kurzer Zeit auf die Beine gestellt hat. Sowohl fachlich als auch auf menschlicher Ebene macht die Zusammenarbeit Spaß. Ich empfinde das ganze Team als gut strukturiert mit einem klaren Fokus darauf Resultate zu liefern.

Das Team verantwortet für unseren Onlineshop Google Ads und das SEO-Marketing. Sowohl das Ergebnis als auch der Service insgesamt sind top, ich würde jederzeit wieder die gleiche Entscheidung treffen!

Die Besten! Lange haben wir nicht daran geglaubt, dass uns Agenturen helfen können. Dann sind wir per Zufall auf euch gestoßen und sind mega happy! 100% Weiterempfehlung!

Expert in SEO and paid ads. We have been working with them more than a year and the service quality never disappoints us. The team is professional and easy to communicate with. Highly recommended!

Wir haben unfassbar wertvolle Insights zu unserem Google Ads Kampagnen-Setup bekommen. 1000 Dank Niklas!

Radyant wurde uns wärmstens empfohlen und wir können diese Empfehlung nur bestätigen. Die Zusammenarbeit macht sehr viel Spaß und das Team von Radyant ist super freundlich und hilfsbereit. Radyant reagiert schnell und kompetent auf Fragen und Wünsche und behält die Performance der Kampagne immer im Auge.

Du hast noch weitere Fragen zu Google Ads oder unserer Google-Ads-Agentur?

Wir haben deine Frage zu Google Ads oder unserer Google-Ads-Agentur nicht beantwortet? Dann stell sie uns im kostenfreien Erstgespräch.

Google Ads bezeichnet das Werbesystem von Google, das mittlerweile eine Vielzahl an Kanälen und Netzwerken beinhaltet. Grundsätzlich unterteilt man in Suchnetzwerk und Displaynetzwerk. Zum Suchnetzwerk gehören die Google-Suchergebnisseiten, andere Google-Websites wie Google Maps und Google Shopping. Außerdem gehören sogenannte Suchnetzwerkpartner dazu. Das sind Suchwebsites, die eine Partnerschaft mit Google zur Anzeigenschaltung eingegangen sind. Im Displaynetzwerk stehen Google-Websites wie YouTube, Blogger und Gmail sowie Millionen von Partner-Websites zur Anzeigenschaltung zur Verfügung.

Google Ads, bis 2018 bekannt als Google AdWords, ist eine beliebte Online-Werbemethode. Wenn du mit Google Ads wirbst, versuchst du klassischerweise deine Anzeige in der Suchmaschine von Google zu zeigen. Erst wenn jemand auf die Anzeige klickt, zahlst du auch dafür. Das ist eines der Grundprinzipien von Google Ads, auch wenn Ausnahmen von dieser Regel gibt. Die Kosten für jeden Klick hängen im Kern von Faktoren wie dem Volumen der Keywords, der Relevanz deiner Anzeige und Landing Page und deiner Gebotsstrategie ab. Wenn du auf die richtigen Keywords bietest, gute Anzeigen schreibst, die zu einer hochwertigen Landing Page führen, sind die Kosten pro Klick (CPC) tendenziell geringer. Das Budget, das du ausgeben möchtest, kannst du auf täglicher Basis verwalten. Die Erstellung einer effizienten Google-Ads-Strategie kann sich erheblich auf dein Unternehmenswachstum auswirken.

Es wird dich vermutlich nicht wundern, aber aus unserer Sicht ist eine Google-Ads-Agentur immer sinnvoll. SEA-Manager:innen, die inhouse arbeiten, haben nur Einblick auf das eine Werbekonto. Eine gute Agentur hingegen betreut dutzende Accounts, kennt diverse Strategien und bietet damit einen Wissensschatz, der nur schwer intern abzubilden ist.

Die Suche nach einer guten Google-Ads-Agentur (früher AdWords-Agentur) ist eigentlich ganz einfach. Zunächst solltest du bedenken, dass Google Ads ein etablierter und wettbewerbsintensiver Marketingkanal innerhalb des Online-Marketings ist. Das bedeutet, die Auswahl an Agenturen ist groß, unübersichtlich und es gibt keine Genehmigungen oder Ähnliches, die man benötigt, um sich Google-Ads-Agentur zu nennen. Umso wichtiger ist es, dass du darauf achtest, dass deine Agentur starke Erfolgsgeschichten und Fallstudien vorweisen kann. Außerdem kannst du darauf achten, ob die Agentur ein offizieller Google-Partner ist. Die Kriterien hierfür sind zwar nicht sehr streng, wenn allerdings nicht einmal diese erfüllt sind, solltest du einen Bogen um die Agentur machen.

Manche Agenturen fesseln dich mit einem Jahresvertrag. Wir sind das genaue Gegenteil. Wir binden dich durch Leistung und nicht durch Verträge. Daher laufen unsere Verträge immer nur 3 Monate. Das gibt sowohl dir als auch uns ein Mindestmaß an Planbarkeit und Verlässlichkeit.

Google-Ads-Kampagnen funktionieren grundsätzlich für alle Unternehmen. Dabei ist es egal, wie groß dein Unternehmen ist. Wenn du Produkte oder Dienstleistungen anbietest, nach denen Nutzer:innen aktiv suchen, stehen die Chancen gut, dass Google Ads ein spannender Kundenakquisitionskanal für dich werden kann.

Als Online-Marketing-Agentur mit umfassender Expertise bieten wir dir Unterstützung in den Bereich Conversion-Tracking, Dashboards & Reporting, Landing Pages, Remarketing, Search Ads, Display Ads, Shopping Ads, Produktfeed-Optimierung und vermutlich auch allen weiteren Bereichen, die wichtig sind, damit du mit Google Ads nachhaltig erfolgreich bist.

Alle Accounts, die wir betreuen, gehören immer ausnahmslos unseren Kund:innen. Wir haben schon Schauergeschichten von Agenturen gehört, die Kund:innen zwingen, Accounts aus der Zusammenarbeit herauszukaufen. Das finden wir so gruselig, dass es uns wert wahr, diesen Absatz hier zu schreiben.

Wir arbeiten mit Looker-Studio-Dashboard (ehemals Google Data Studio), die dir einen Echtzeit-Einblick in die Leistung deiner Google-Ads-Kampagnen erlauben. Zusätzlich senden wir dir regelmäßig Updates, neue Ideen oder Optimierungsmöglichkeiten per Slack, Microsoft Teams, Telefon oder E-Mail (ja, wir sind sehr flexibel) und setzen regelmäßige (zweiwöchentlich oder monatlich) Reporting-Calls per Google Meet auf.

Es gibt keine versteckten Kosten. Unsere Pakete sind so kalkuliert, dass sie uns erlauben, die bestmögliche Arbeit für dich zu machen.

Unser Hauptsitz ist in Berlin, unser Team ist aber in ganz Deutschland verteilt. Mit einer Remote-freundlichen Agenturkultur ziehen wir die besten Talente an.